While She Sleeps Cancer Bats Hundredth Oathbreaker

Jan Termath
Fotograf


Katy Landers
Redakteurin


04.04.2015


While She Sleeps
Cancer Bats

|| Hundredth || Oathbreaker ||

Gruenspan, Hamburg

Am 4.4.15 haben WHILE SHE SLEEPS zusammen mit den Bands CANCER BATS, HUNDREDTH und OATHBREAKER das Gruenspan unsicher gemacht.

Den Anfang macht die belgische Hardcore-Punk-Formation OATHBREAKER.
Der Auftritt von OATHBREAKER erinnert an „Blairwitch Project“ und das in jeder Hinsicht. Der Saal ist in Dunkelheit gehüllt, einzelne Lichter sorgen gerade eben dafür, dass man nicht über seine eigenen Füße stolpert. Um die Band zu beleuchten reicht es jedenfalls nicht. Drei umhergeisternde Schatten stellen die Band dar, wenig Aktion auf der Bühne und gar keine Interaktion mit dem Publikum sind das Resultat. Auch audioqualitativ reißen OATHBREAKER nicht viel raus – Es ist kaum erkenntlich, wann ein Song aufhört und der nächste beginnt. Der „Hardcore Punk“ ist eher eine merkwürdige Mischung aus psychedelischem Black-Doom-Metal mit plötzlichem Gekreische, das das Publikum mehrmals unerwartet trifft und sichtlich erschrocken reagieren lässt. Der durchgehend übersteuerte Sound erhöht die Qualität des Auftritts ebenfalls nicht sonderlich. Leider fehlt es bei dem Opener des Abends in vielerlei Hinsicht an Qualität, die Musik ist mehr Krach als Genuss. Vielleicht haben OATHBREAKER lediglich einen schlechten Tag und liefern normalerweise eine bessere Show. Sicherlich haben auch sie ihre Fans, aber im Gruenspan können sie an diesem Tag ...

» weiterlesen auf metal1.info