Seether Prana

Jan Termath
Fotograf


Pia Krah
Redakteurin


24.11.2014


Seether

|| Prana ||

Gruenspan, Hamburg

Sonntag, 23. November, Gruenspan – auf den Tag warte ich schon länger. SEETHER sind in Hamburg! Für mich sind sie eher die ruhigen Vertreter, bezüglich der Musik, die ich sonst höre, doch angetan haben sie es mir schon vor Jahren. Nun also das erste Konzert, das ich von Ihnen genießen darf.

 

Zuvor stehen jedoch PRANA auf dem Plan – Grunge aus Russland. Sie begleiten SEETHER dieses Jahr auf der gesamten Tour durch Europa und ihre Heimat. PRANA selbst beschreiben ihre Musik als einen „musikalischen Cocktail aus verzerrtem Grunge und leistungsstarkem Alternative-Rock, der die klassischen Beispiele des 1990er Seattle-Sounds wiederbeleben“. Leider schaffen sie es jedoch nicht, das Publikum an diesem Abend voll zu überzeugen. In den vordersten Reihen sieht man zwar ein paar Haare wackeln, aber Bier wird noch lange nicht verschüttet. Dabei ist die Mucke gar nicht so schlecht. Allerdings klingen die meisten Songs recht ähnlich, sodass die nahtlosen Übergänge zwischen den Songs den Auftritt quasi wie ein einziges, langes Stück wirken lassen. An sich nicht schlecht, doch etwas mehr Abwechslung hätte der Show doch ganz gut getan. Nach einer halben Stunde ist die Zeit für PRANA abgelaufen, was man aber auch nicht all zu schlimm findet. Bei etwas weniger Monotonie wäre es jedoch durchaus eine Band, die ich mir auch ein weiteres Mal ansehen würde. Die Live-Mitschnitte, die sich finden lassen, überzeugen mich jedenfalls davon, dass sie mehr drauf haben.

Nach einer etwas verlängerten Umbaupause ...

» weiterlesen auf metalnews.de