Pierce The Veil Sleeping With Sirens Issues

Jan Termath
Fotograf


Katy Landers
Redakteurin


26.03.2015


Pierce The Veil
Sleeping With Sirens

|| Issues ||

Gruenspan, Hamburg

Am Donnerstag, dem 26.3.2015, traten SLEEPING WITH SIRENS und PIERCE THE VEIL unter dem Titel „The world Tour“ im Gruenspan in Hamburg auf. Eigentlich sollte auch die Band ISSUES dabei sein, diese konnten aber leider Aufgrund eines gestohlenen Reisepasses in Hamburg dabei sein. Ein Statement dazu findet man auf der Facebook Seite der Band.

Den Anfang machen SLEEPING WITH SIRENS. Die Post-Hardcore Band aus Florida heizen dem Publikum vom ersten Song an gut ein und es wird textsicher mitgesungen. Die ersten Songs sind alle sehr schnell und laut und „wecken“ das Publikum damit gut auf. Nach ein paar Songs kündigt der Sänger an, dass nun einige Akustiksongs gespielt werden. Als ein Mädchen aus dem Publikum ihrem Unmut Luft macht, kommentiert Sänger Kellin Quinn dies mit „This girl is like ‚No‘. She hates acustic. If you cry, you’ll get 5€. And if you don’t, you’ll give everyone in here 5€. So I better see some tears in your face“ („Dieses Mädchen denkt sich ’nein‘. Sie hasst Akustik. Wenn du weinst, bekommst du 5€. Und wenn du es nicht tust, gibst du allen hier drin 5€. Also sehe ich besser ein paar Tränen in deinem Gesicht“). Das Publikum lacht, die Stimmung ist sehr locker. Die darauf folgenden Akustiksongs werden begeistert mitgesungen. Zwischen einigen Songs flirtet Sänger Quinn spaßeshalber ein Bisschen mit einem der Männer von der Security, dem das Ganze wohl eher unangenehm ist. Doch das Publikum und auch die anderen Bandmitglieder lachen.
Anschließend wieder ein schnellerer, sehr beliebter, Song, „Go Go ...