Kreator Sepultura Soilwork Aborted

Jan Termath
Fotograf


P. Lugosi
Stammredakteur


04.01.2017


Kreator

|| Sepultura || Soilwork || Aborted ||

Mehr! Theater, Hamburg

Im vielseitigen Hamburger Mehr! Theater steht am Samstagabend das perfekte Metal-Dinner auf der Speisekarte.

Als „leichtes“ Amuse-Gueule werden die belgischen Death-Grinder ABORTED serviert. Blutig, äußerst brutal und mit donnerndem Sound (neben KREATOR der beste des Abends) werden die Gäste mit Fleischbrocken wie ‚Cadaverous Banquet‘, ‚Necrotic Manifesto‘ oder dem Livekiller ‚Threading On Vermillion Deception‘ beworfen. ABORTED sind trotz zögerlicher Anteilnahme des Publikums herzlich willkommen. Kein Wunder, voller Einsatz und Sänger Sven De Caluwe wildert umher, als fehle die richtige Medikation. Zusätzlich sorgen eine imposante Lichtshow, meterhohe Nebelfontänen und Glassärge mit nekrotischem Inhalt für gute Atmosphäre.

 

Nach einer derart deftigen Blutsuppe ist ...

» Der ganze Bericht im Legacy #107