Cradle Of Filth Darkest Horizon Ne Obliviscaris

Jan Termath
Fotograf


Jazz Styx
Redakteur


15.11.2015


Cradle Of Filth

|| Darkest Horizon || Ne Obliviscaris ||

Markthalle, Hamburg

Mitten im schmuddelig verregneten Herbst nehmen CRADLE OF FILTH die Hamburger Markthalle ein. Auf der letzten deutschen Station ihrer Tour „Inquisitional Tourture 2015“ stellen sie noch einmal ihr neues Album „Hammer Of The Witches“ vor. Unterstützt werden sie dabei von NE OBLIVISCARIS und DARKEST HORIZON.

DARKEST HORIZON haben zum offiziellen Konzertbeginn um 20 Uhr ihre Zeit auf der Bühne leider bereits hinter sich. Es ist bedauerlich, ihren interessanten Melodic Death Metal mit Power-Metal-Elementen verpasst zu haben. Ein Eindruck von DARKEST HORIZON lässt sich auf dem aktuellen Album „The Grand Contunuum“ gewinnen.

Den Verlust lassen dann allerdings NE OBLIVISCARIS schnell wieder vergessen. Denn selbst wenn es im Bereich des Extreme Metals nicht ungewöhnlich ist, dass die Musik mit Krach verglichen wird, wundert es dann doch, wenn man als ausgesprochener Extreme-Metal-Fan ebenfalls streckenweise zu diesem Urteil kommt. Doch bei den konzentrierten Australiern auf der Bühne ist das überwiegend gewollt. Sie treiben die Progressivität ihrer extremen Klänge beeindruckend – wenn auch etwas anstrengend – weit. Die gewohnte Stimmung aus Angst, Trauer und Wut des Black Metals wird in eine Komplexität hineingepresst, die einem beim Zuhören die Gehirnwindungen verknotet. Zu den Saiten von zwei Gitarristen und einem Bassisten gesellt sich eine Geige, die mal jaulend, mal schreiend das transportierte Grundgefühl der massiven akustischen Überforderung auf die Spitze treibt. NE ...

» weiterlesen auf metal1.info